Startseite Über uns

Über uns

Die Zusammenarbeit zwischen unseren technischen Fachleuten und unserem Beratungsteam ist unser Erfolg. Seit 85 Jahren.

Von Hoogvliet (Rotterdam) aus montieren wir 500 Fahrzeuge pro Jahr. Zusammen mit 36 Kollegen schaffen wir das, und wir sind stolz darauf. Der Schlüssel ist das Arbeiten mit kurzen Linien. Auf diese Weise liefern wir eine effiziente Konstruktion und Qualität. Unsere Produktion umfasst verschiedene Disziplinen wie Bearbeitung, Schweißen, Lackieren, Montage und Elektromontage.

Unsere Berater sind im ganzen Land unterwegs, um die Logistikprozesse in den Unternehmen zu verbessern. Darüber hinaus stehen verschiedene Serviceabteilungen bereit, um Notfälle und geplante Wartungsarbeiten durchzuführen. Auf diese Weise überwachen wir ein hohes Serviceniveau. Ein Standard, für den wir schon seit 80 Jahren stehen. Auf diese Weise laufen die Fahrzeuge von Spijkstaal reibungslos und wir halten die Pannen auf ein Minimum.

Hergestellt in Holland

Spijkstaal ist seit 85 Jahren eng mit den Niederlanden verbunden. Das Unternehmen ist tief in der niederländischen Gesellschaft verwurzelt und hat mit seinem berühmten alten SRV-Wagen Kultstatus erlangt. Generationen von Niederländern erinnern sich an den vertrauten Anblick des SRV-Wagens, der mit allen möglichen Produkten und Dienstleistungen beladen durch die Straßen fährt.

Spijkstaal hat einen bleibenden Eindruck in der niederländischen Kultur hinterlassen und trägt weiterhin mit Innovationen zur Mobilität in unserem Land bei. Er ist ein Symbol für Handwerkskunst, Zuverlässigkeit und Tradition und ein wertvoller Teil der niederländischen Geschichte.

Weitere Informationen

Unser Team

Unser Team ist das Herzstück von Spijkstaal und bildet eine eng verbundene Gemeinschaft von Fachleuten. Mit einem Team von 30 technischen Experten und einem erfahrenen Beratungsteam verfügen wir über eine Fülle von Wissen und Erfahrung. Diese talentierten Mitarbeiter arbeiten schon seit vielen Jahren zusammen, wodurch eine starke gegenseitige Bindung und Vertrauen entstanden ist.

Unsere Geschichte

Tauchen Sie ein in unsere Vergangenheit und entdecken Sie den Weg von Spijkstaal - von den bescheidenen Anfängen zu einem führenden Unternehmen für innovative Elektrofahrzeuge.

DIE GEBURT VON SPIJKSTAAL ELEKTRO B.V. (1938)

Alles begann, als Gerrit Neuteboom beschloss, in Spijkenisse stählerne Bauernwagen zu bauen, was den Namen Spijkstaal" inspirierte.

EXPANSION IN DEN EINZELHANDEL UND DAS VERARBEITENDE GEWERBE (1955)

Unsere Elektroautos fanden ihren Weg in den Zustellhandel, wo wir in einem Spitzenjahr bis zu 1.200 dieser Fahrzeuge verkauften. Auch in der Industrie wurden unsere Spijkstaal-Fahrzeuge eine beliebte Wahl für den internen Transport.

DER BEGINN DER "AUTOLENKUNG" IN UNSEREN FAHRZEUGEN (1956)

Wir haben eine wichtige Innovation in unsere Elektroautos eingebracht: die Einführung des 'Autolenkrads' am Vorderbein mit Antrieb.

GRÜNDUNG EINER NEUEN FABRIK IN HOOGEVEEN (1970)

Hier begann die Produktion der kultigen SRV-Fahrzeuge, die komplett im eigenen Haus hergestellt wurden, einschließlich der Karosserie.

DIE EINFÜHRUNG DER FEUERWEHRFAHRZEUGE VON SPIJKSTAAL (1985)

Unsere Individualisierung von Feuerwehrfahrzeugen begann in Hoogeveen, wo keine zwei Feuerwehrfahrzeuge gleich waren.

INNOVATIVE FAHRZEUGE (1988)

Wir haben unsere Plattformanhänger und Traktoren überarbeitet, mit besonderem Augenmerk auf Design und technische Verbesserungen, vor allem für Traktoren in Blumenauktionen.

EINE WICHTIGE ZUSAMMENARBEIT (1995)

Im Auftrag des Ministeriums für Verkehr, öffentliche Arbeiten und Wasserwirtschaft haben wir Feldversuche mit 12 elektrischen Volkswagen Caravelles gestartet.

WACHSTUM DURCH PARTNERSCHAFTEN (2005)

Mehrere Partnerschaften führten zu neuen technischen Projekten, wie dem Bau von elektrischen Müllpressen für Van Gansewinkel und selbstfahrenden Park-Shuttle-Bussen für die Gemeinde Capelle a/d IJssel.

EIN NEUANFANG MIT EINEM NEUEN NAMEN (2015)

Spijkstaal International B.V. wird Teil der Peinemann Mobilift Gruppe und erweitert seinen Fokus auf die Vermietung von Elektrofahrzeugen.

DIE EINFÜHRUNG DER AUTOMATISIERT FAHRENDEN ZUGMASCHINE (2019)

Aus der Zusammenarbeit mit AGVR entstand der Spijkstaal AGV-Traktor (Automatic Guided Vehicle), eine umgebaute Version unseres Elektrotraktors.

ENTHÜLLUNG DES SPIJKSTAAL 302 (2020)

Dieser fortschrittliche Traktor eignet sich ideal für den Einsatz an Orten wie Krankenhäusern, Flughäfen und Bahnhöfen, an denen es darauf ankommt, Abfallbehälter, Wagen und/oder Anhänger mit einem Gewicht von bis zu 2.000 kg effizient zu bewegen.